Loading...

Hirschfelder Korbball-Jugend U15 und U19 erspielt zwei Meisterschaften

Dass die Korbballer das Aushängeschild der DJK Hirschfeld sind, bewiesen einmal mehr die Jugendmannschaften. Mit den Titeln Nr. 47 und 48 stellt der Korbball die mit Abstand erfolgreichste Abteilung der DJK. Die über viele Jahre hinaus erfolgreiche Arbeit des Abteilungsleiters Emil Stock setzen nun die Erfolgstrainerinnen Claudia Schlotter, Petra Walter und Christine Gessner fort.

Die U19 holte ihren Meistertitel gegen die starke Konkurrenz aus Grettstadt erst am letzten Spieltag und setzte sich durch einen verdienten Sieg im direkten Vergleich in der Abschlusstabelle einen Punkt vor dem Tabellenzweiten mit 97:60 Körben. Bei der U15 war die die Sache „etwas“ klarer: Mit sage und schreibe 150:32 Körben und sechs Punkten Vorsprung vor der Spgm. Abersfeld gab es am ersten Platz nichts zu diskutieren.

Während die U15 auf ein Aufstiegsspiel verzichtete, trat die U19 in Hambach an, um den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt zu machen. Trotz oder gerade wegen einiger Spielerinnen, die noch U15 spielen hätten dürfen, schlugen die Grünweißen zunächst die SpVgg Hambach mit 8:5. Durch tollen Angriffskorbball zog das junge DJK-Team der favorisierten Heimmannschaft den Zahn, weshalb sich deren Trainerin auch nach dem Spiel noch nicht beruhigen konnte.

Gegen den Kreismeister aus Kitzingen war der 13:9-Sieg dann nur noch Formsache. Für den VfL Kleinlangheim waren die Hirschfelderinnen einfach zu stark. Somit gab es für die Mädels wieder was zu feiern.

Die erfolgreichen Teams auf einem Bild: Hinten stehend die U19 und vorne kniend die U15.

Korbball-Jugend Meister 2013 U15  U19hp
Hinten von links: Georg Woelke (Vorstand), Christine Gessner (Trainerin U15), Nadine Dotzel, Annika Schlotter, Ann-Kathrin Gropp, Claudia Schlotter (Trainerin U19), Nadine Meining, Christina Schmitt, Lena Schlotter, Laura Kubla, Petra Walter (Trainerin U15), Emil Stock (Abteilungsleiter); Vorne von links: Hanna Götz, Anna-Lena Kopp, Anna Gessner, Julia Walter, Leonie Kubla, Luca Friedrich, Nina Hümmer, Jennifer Hanft